23.01.2019

Gemeinsam Meer erleben – Bundesfreiwilligendienst bei den Inselquartieren

Die beiden Inselquartiere des Kreises Lippe auf den Ostfriesischen Inseln Norderney und Langeoog sind immer eine Reise wert. Beide Häuser sind beliebte Ziele für Schulklassen sowie Jugend- oder Sportfreizeiten, das wissen die Lipperinnen und Lipper durch die Besuche in den ehemaligen Schullandheimen. Was viele aber nicht wissen: Übernachtungen können auch von Familien, Paaren oder einzelnen Personen gebucht werden.

Die Inselquartiere sind nicht nur interessantes Reiseziel, sondern auch attraktiver Arbeitsplatz. Gerade für junge Menschen, die sich beruflich noch orientieren wollen, bietet das Haus Detmold auf Norderney mit dem Bundesfreiwilligendienst (BufDi) ein außergewöhnliches Angebot. Die oder der BufDi unterstützt im Bereich der Haustechnik und bei Transporten sowie bei der Pflege der Außenanlagen. Auch der Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen – in den Häusern wird Gemeinschaftssinn großgeschrieben und Inklusion selbstverständlich im Alltag gelebt – bringt interessante neue Erfahrungen. Die Stelle auf Norderney ist geeignet für Menschen mit handwerklichem Interesse sowie Geschick und ist ab August 2019 für 12 Monate neu zu besetzen. Nähere Infos gibt es bei Hausleiter Frank Schwäbisch unter 04932/3055 beziehungsweise f.schwaebisch@kreis-lippe.de.

Urlauber, die ein paar Tage auf Langeoog oder Norderney verbringen möchten, finden in den Inselquartieren, dem Haus Detmold auf Norderney und dem Haus Lemgo auf Langeoog, Erholung. Gerade in der Nebensaison erwarten die Inselbesucher viele Angebote für eine Auszeit am Meer, weit weg vom Stress des Alltags. Eindrücke zu beiden Inselquartieren und den Kontakt zum Buchungsmanagement im Internet unter www.inselquartiere.de.

2019-01-23 Inselquartiere Bundesfreiwilligendienst

Gemeinsam Meer erleben in den Inselquartieren des Kreises Lippe. Foto: Kreis Lippe.