20.05.2019

Klimaschutztage OWL – Radeln für das Klima in Lippe

Bereits zum dritten Mal nimmt der Kreis Lippe mit allen Kommunen beim STADTRADELN teil. In diesem Jahr wird der Beginn des Wettbewerbs zusammen mit den Klimaschutztagen in OWL gefeiert. Bei der Auftaktveranstaltung am Samstag, 25. Mai, auf dem Marktplatz in Lage informieren daher gleich mehrere Stände zum Thema. „Dabei geht es um ganz praktische Möglichkeiten, Beiträge zum Klimaschutz zu leisten“, erklärt Petra Schepsmeier, Klima.Netzwerkerin der EnergieAgentur.NRW.

Mit dabei ist auch der KlimaPakt Lippe. An dem Stand gibt es eine Energieberatung und kinderfreundliche Mitmachaktionen. „Die OWL-Klimakampagne geht mit den Klimaschutztagen direkt an die Menschen heran. Es geht um Klimaschutz zum Mitmachen. Die Zusammenführung mit STADTRADELN ist daher nur folgerichtig, denn nichts ist einfacher, als das Fahrrad statt des Autos für kurze Strecken zu nutzen. So kann wirklich jeder was für seine Umwelt tun“, betont Laura Schuster, Masterplanmanagerin „100% Klimaschutz“ des Kreises Lippe.

Besucher der Veranstaltung können außerdem selbst ausprobieren, wie viel CO2 sie erzeugen oder viel Körperenergie nötig ist, um verschiedene Lampen zum Leuchten zu bringen.

Weitere Infos zu den Klimaschutztagen in den Kommunen und Kreisen gibt es bei Laura Schuster unter 05231/62-5050 oder unter l.schuster@kreis-lippe.de.

 

Aktionen für die OWL-Klimakampagne

An den Klimaschutztagen am 25. Mai und 1. Juni beteiligen sich auch die Kreise Herford, Höxter, Gütersloh, Minden-Lübbecke und die Stadt Bielefeld. Der Kreis Paderborn hatte bereits im April den Auftakt gemacht.

Die Aktionen sind Teil der OWL-Klimakampagne, der sich fast alle Bürgermeister und Landräte der Region angeschlossen haben. Unterstützt wird die Kampagne von der EnergieAgentur.NRW, der OWL GmbH und dem Wirtschaftsministerium, Schirmherrin ist Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl.