19.03.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Lippe (Stand: 19.03.2020, Uhrzeit: 12 Uhr):
Kreis Lippe unterstützt die regionale Wirtschaft

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 112 bestätigte Coronafälle – damit sind fünf weitere Infektionen bekannt. Aktuell sind damit 111 Personen infiziert.

Das Jobcenter Lippe hat den Service für Unternehmen aus den Branchen der kritischen Infrastruktur verstärkt. Der Arbeitgeberservice des Jobcenters berät und bietet Hilfe an, damit die Unternehmen den Personalbedarf decken können. Auch mit Hilfe einer Online-Stellenbörse sollen die Unternehmen passende Arbeitnehmer finden. Unter www.jobcenter-lippe.de bietet die Stellenbörse, im Navigationsbereich Arbeitgeber, aktuelle Stellenausschreibungen und auch die Möglichkeit, Personalbedarfe zu melden. „Lebensmittelmärkte, Tankstellen und alle weiteren Geschäfte, die weiterhin öffnen dürfen, brauchen dafür Personal. Suchen die Unternehmen Mitarbeitende, um das Team zu verstärken, unterstützt das Jobcenter Lippe die Akquise. Zudem hat die Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe recherchiert, welche Hilfsangebote für lokale und überregionale Unternehmen angeboten werden“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe hat wichtige Informationen und Ansprechpartner insbesondere für Unternehmen und Selbständige in einem Dokument zusammengestellt. Das Dokument steht auf der Webseite des Kreises Lippe bei den aktuellen Informationen zum Coronavirus unter tinyurl.com/kreislippeticker zum Download bereit. Neben weiterführenden Links und Telefonnummern zu relevanten Service-Angeboten rund um die Corona-Krise sind Hinweise und Kontakte für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständige zusammengestellt. Dies umfasst Themen wie die Überbrückung von Liquiditätsengpässen oder Kurzarbeitergeld.

Ferner enthält das Dokument Informationen zur Erreichbarkeit des Jobcenters Lippe sowie Kontaktmöglichkeiten für Fragen der sozialen Entschädigung und der Entschädigung von Verdienstausfällen.

Für weiterführende Fragen steht die Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe unter 05231-625740 oder kreiswirtschaftsfoerderung@kreis-lippe.de zur Verfügung.

 

Corona-Informationen online

Aufgrund eines enormen Anruferaufkommens unter der 116117 und der Infonummer des Gesundheitsamts unter der 05231 62-1100 weist der Kreis noch einmal darauf hin, dass ein Großteil der Fragen auf den Internetseiten des Kreises Lippe unter www.kreis-lippe.de und des Landes NRW unter  www.land.nrw/corona beantwortet wird. Wer die Möglichkeit hat, sich online zu informieren, sollte zunächst diesen Weg gehen. Medizinische Anliegen können weiter telefonisch vorgebracht werden.