25.11.2013

Klima schützen und Geld sparen: Kreis lädt zu Ökoprofit-Infoabenden ein

Betriebskosten senken und gleichzeitig natürliche Ressourcen wie Wasser und Energie schonen: Dieses Ziel haben sich die Initiatoren des ökologischen Projektes für integrierte Umwelt-Technik (kurz Ökoprofit) jetzt auch für Betriebe in Lippe auf die Fahnen geschrieben. Finanziell gefördert wird das Programm vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucher-schutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Ökoprofit unterstützt Unternehmen bei der Senkung von Betriebskosten durch die Umsetzung von Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen und hilft beim Aufbau und der Weiterentwicklung des betrieblichen Umwelt- und Energiemanagements. „Dabei handelt es sich um ein bewusst einfach gehaltenes Konzept mit Workshops und Vor-Ort-Terminen, für das sie weder speziell geschultes Personal noch besondere Vorkenntnisse benötigen“, erklärt Andrea Milberg, Projektkoordinatorin von der Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe. Zum Projektabschluss erhalten die erfolgreichen Betriebe die Auszeichnung zum Ökoprofit-Betrieb Lippe.

An zwei Infoabenden unter dem Motto „Ökoprofit im Kreis Lippe –Betrieblicher Umweltschutz mit Gewinn“ können sich interessierte Betriebe jetzt über das Projekt informieren. Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 28. November, um 18 Uhr bei der Manufaktur Mücke GmbH, Stoddartstr. 10, in Detmold statt. Der zweite Termin ist am Dienstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr im Gewerbe- und Innovationszentrum Lippe-Detmold Gilde GmbH, Bad Meinberger Straße 1, in Detmold.

Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen nimmt Andrea Milberg unter Tel.: 05231-62-5901 oder a.milberg@kreis-lippe.de entgegen. Für Fragen rund um das Thema Ökoprofit in Lippe steht sie außerdem jederzeit gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.