07.03.2018

Kunst im Kreishaus: Detailverliebte Formen aus chirurgischer Präzision

„Frequenz“ – unter diesem Titel stellt Joachim Stäbler nun erstmals im Kreishaus seine Werke aus. Der 1975 in Bielefeld geborene Künstler ist Gründer der Künstlerkooperation WE-CONCEPT und hat bereits Projekte in Belgien, Italien, der Ukraine und der Schweiz realisiert. Stäbler arbeitet viel mit Farbverläufen im Verhältnis zu geometrischen Figuren. Das verwendete Material reicht von Papier über Styropor bis hin zu Aluminium und Holz, aber auch LED werden in seiner Kunst verbaut. Mithilfe von Skalpell und Pinzette entstehen in seinen Werken viele kleine Details, die beim Betrachten zum Perspektivwechsel anregen sollen. Die Kunstwerke, die nun im Kreishaus ausgestellt werden, sind von 2016 bis 2018 entstanden. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit begleitet Stäbler u.a. das erlebnispädagogische Projekt „Bewegte Kinder“, bei dem es um das Thema Gesundheitsprävention geht.

Die Ausstellung von Joachim Stäbler im Parlamentarischen Bereich des Kreishauses Detmold kann ab sofort bis zum 4. April 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten kostenfrei besucht werden.

Ausstellung Kreishaus Joachim Stäbler März 2018 Frequenz

Künstler Joachim Stäbler beim Aufhängen seiner Bilder im Parlamentarischen Bereich des Kreishauses.