19.06.2019

Neuer Wanderweg: In Wendlinghausen geht es rund

„Natur & Kultur um Wendlinghausen“ heißt der neue Rundwanderweg im Bereich Wendlinghausen. Auf einer Länge von sechs Kilometern führt er in Teilen auf dem „Weg der Blicke“ entlang und gibt Einblicke in die Themen Energie, Natur und Kultur.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz am Innovationszentrum gegenüber Schloss & Gut Wendlinghausen. Von hier aus kann der Wanderer den Schlosspark besuchen und der Wanderweg führt anschließend über das Gutsgelände mit Blick auf das Weserrenaissance-Schloss. Der Rundweg bietet vom Löhlberg, Sievertsberg und Strubberg ein schönes Landschaftspanorama.

Am Infopunkt Biogas vom EFRE-Projekt NaTourEnergie befindet sich am Wegesrand eine Schutzhütte. Von hier aus hat man einen Ausblick auf die Biogasanlage und die Photovoltaikflächen. Dort werden außerdem kurze Informationsfilme zu den Themen Biogas, Photovoltaik und (Wind-)Energie gezeigt. In der neuen Wanderkarte „Nordlippisches Bergland“ ist der Rundweg bereits eingezeichnet und mit einem „W“ gekennzeichnet.

Wandertafel Wendlinghausen

Die Tafel zeigt die verschiedenen Wandermöglichkeiten in der Wendlinghäuser Umgebung.

Die Umsetzung des Wanderweges auf dem Weg zur „Qualitätswanderregion Lippe - Land des Hermann“ ist in enger Zusammenarbeit zwischen Lippischem Heimatbund, dem Teutoburger-Wald-Verband, dem Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge und der Lippe Tourismus & Marketing GmbH erfolgt. Gemeinsam mit dem Kreis Lippe und den lokalen Wandervereinen soll das touristische Potenzial der Region besser ausgeschöpft und eine Zertifizierung als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ erreicht werden. Dieses Vorhaben wird aus den Mitteln der Bund-/Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.

Weitere Informationen gibt es unter www.natourenergie.de.