14.11.2019

Umweltschutz – Jugendfeuerwehren im Kreis Lippe für Engagement ausgezeichnet

Die Jugendfeuerwehren im Kreis Lippe haben sich erneut tatkräftig für die Tier-und Pflanzenwelt eingesetzt. Der Feuerwehrnachwuchs hat Blumenwiesen angelegt, Bachläufe gesäubert, Büsche und Bäume wieder in Form gebracht und die Natur von herumliegenden Müll befreit. Diesen Einsatz hat der Kreis Lippe mit dem Umweltschutzpreis ausgezeichnet.

Den ersten Platz konnte die Gruppe Schieder-Schwalenberg Gruppe Wöbbel holen, gefolgt von den Jugendfeuerwehren Kalletal-Erder auf dem zweiten und der Gruppe Schieder-Schwalenberg Lothe auf dem dritten Platz. Die Teams bekamen für Ihre hervorragenden Leistungen Urkunden und ein Preisgeld.

Ganz besonders beeindruckt hat eine Jugendgruppe, die den Umweltschutzpreis in den vergangenen Jahren erhalten hat und einen Teil des Preisgelds für Mehrweggeschirr eingesetzt hat, damit bei den Veranstaltungen der Feuerwehren nicht mehr Papier- oder Plastikgeschirr genutzt werden muss.

2019-11-14_Verleihung Umweltschutzpreis

Landrat Dr. Axel Lehmann hat im Kreistagssitzungssaal die Gewinner des diesjährigen Umweltschutzpreises ausgezeichnet.

Der Kreis Lippe lobt seit 1991 den Umweltschutzpreis für die Jugendfeuerwehren aus, die sich in ihrer Heimatkommune ehrenamtlich und sehr engagiert für den Umweltschutz einsetzen. Seit 2011 wird der Preis alle zwei Jahre im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung verliehen.