29.05.2013

Vom Orchideenfach zum Gesundheitsberuf – Vortrag in der Musikhochschule

Zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion laden der Kreis Lippe und Hochschule für Musik in Detmold im Rahmen des EFRE-Projektes "zu_hoeren – ganzheitliche Gesundheit durch Tonwelten“ am kommenden Dienstag, 4. Juni, ein. Zum Thema „Vom Orchideenfach zum Gesundheitsberuf: Musiktherapie – Anmerkungen zur bestehenden und zukünftigen Ausbildungslandschaft“ wird der renommierte Professor Hans-Helmut Decker-Voigt ab 19 Uhr im Gartensaal der Musikhochschule sprechen. Prof. Decker-Voigt war Mitbegründer und von 1990 bis 2010 Direktor des Instituts für Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Er widmet sich in seiner Arbeit verschiedenen Forschungsprojekten und Studiengangsgründungen, unter anderem in Taiwan, Ungarn, Estland und Russland und ist Ehrenmitglied der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft (DMTG).

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.zuhoeren.info.