14.01.2020

Vorbereitung für die Sanierung: Rodungsarbeiten rund ums Kreishaus

Für die anstehende Fassadensanierung müssen die Grünflächen rund um das Kreishaus vorbereitet und gerodet werden. Die Arbeiten finden voraussichtlich am Samstag, 18. Januar, und an den folgenden zwei Samstagen statt – je nach Witterung. Fachleute schneiden entlang der Fassade einen knapp drei Meter breiten Bereich frei. Zudem richten sie die geplanten Stand- und Lagerflächen her. Im Frühjahr werden schließlich die Wurzelrückstände entfernt.

Die Arbeiten erfolgen in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde. Bäume, die nicht zwingend weichen müssen, werden erhalten und im Zuge der Baumaßnahmen gegen Beschädigungen geschützt. Im Anschluss an die Gebäudesanierung wird eine Neugestaltung der gesamten Grün- und Parkplatzanlagen erfolgen.