Familienunterstützender Dienst (FuD)

A girl with Down syndrome and her sister laughing in the grass.Der Familienunterstützende Dienst richtet sich an Familien mit geistig und mehrfach behinderten Angehörigen.

Der Dienst organisiert Freizeitaktivitäten und realisiert hierdurch die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft; es wird aber auch innerhalb der Familie eine zeitweise Betreuung der behinderten Menschen angeboten. Dies verschafft den Eltern dieser Kinder und jungen Erwachsenen gelegentlich die erforderliche Entlastung, die notwendig ist, um die Bereitschaft zur Sicherung der häuslichen Versorgung innerhalb der Familie zu stabilisieren.

Die Leistungen des Familienunterstützenden Dienstes können über die Pflegekasse oder den Kreis Lippe finanziert werden. Sie sind einkommens- und vermögensabhängig.

Die Antragstellung erfolgt im Team 511.3.

Ansprechpartner/in:  
 

Team 511.3 - Eingliederungshilfe, Inklusion
Zuständig für/ Funktion: Integrationshelfer; Eingliederungshilfe bis zum 18. Lebensjahr
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231/62-4160
Fax: 05231/63011 1972
E-Mail: Formular
Ins Adressbuch exportieren
 
Team 500.2 - Heimaufsicht, Schwerbehindertenangelegenheiten
Zuständig für/ Funktion: Eingliederungshilfe ab dem 18. Lebensjahr
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231 62-323
Fax: 05231 63011 5201
E-Mail: Formular
Web privat: www.kreis-lippe.de
Ins Adressbuch exportieren
 

Im Kreis Lippe wird der Familienunterstützende Dienst durch die Lebenshilfe Lemgo wahrgenommen. Weiter Informationen erhalten Sie hier.