+++ 118. Deutscher Wandertag in Lippe-Detmold +++ Neue Öffnungszeiten Elterngeldstelle +++ Zukunftskonzept Lippe 2025 +++
03.04.2018

Studierende ab 50 sind wissensdurstig und neugierig: Neues Studienmodell am EZUS

Am EZUS (Europäisches Zentrum für universitäre Studien) in Horn-Bad Meinberg studieren Menschen, die nach vielen Jahren der Berufstätigkeit oder Familienarbeit Zeit und Freude daran haben, sich intensiv mit philosophischen, gesellschaftlichen, politischen, gesundheitlichen und vielen weiteren Themen auseinander zu setzen. Am 4. Mai beginnt nun ein neues Studienmodell im Rahmen des weiterbildenden Studiums „Mensch, Wirtschaft, Gesellschaft“. An sechs Veranstaltungstagen geht es um Hintergründe, Ressourcen und Möglichkeiten im Zusammenhang mit den Themen Gesundheit, Demografie und Alter.

In den Seminaren des neuen Studienmodells erläutern die Professoren anhand aktueller Forschungsergebnisse, welche Auswirkungen die Demografie auf unsere Gesellschaft und Gesundheit hat. Außerdem wird es darum gehen, wie sich das deutsche Gesundheitssystem entwickelt, vor welchen Problemen und Herausforderungen es steht und welche Bedeutung die eigene Lebensgeschichte auf die Entwicklung des Selbst hat.

 

"Man liest danach die Zeitung anders" - Angebote des EZUS hinterlassen bleibende Eindrücke

„Die Studierenden des EZUS bringen neben ihrer Lebens- und Berufserfahrung vor allem Neugierde, Interesse an neuen Themen und Wissensdurst mit“, erklärt Nathalie Emas, Leiterin des EZUS. „Viele berichten uns, dass der intensive Austausch mit den Dozentinnen und Dozenten, allesamt erfahrene Fachleute aus Wissenschaft und Praxis, und die regen Diskussionen untereinander, jeden Studientag zu einem besonderen Lernerlebnis machen.“

So auch von Monika Slawinski aus Bad Salzuflen: Seit knapp einem Jahr studiert sie am EZUS. „Die Entscheidung, mich am EZUS anzumelden, fiel während der Sommerakademie“, erzählt Monika Slawinski. Die Auswahl der Themen und Referenten und die angenehme Atmosphäre im Kurgastzentrum machten ihr Lust auf mehr. „Das Hintergrundwissen der Experten und der Austausch mit anderen Studierenden verändert Meinungen und Einstellungen. Mir haben sie dabei geholfen, aktuelle Ereignisse zu verstehen und besser einordnen zu können. Man liest danach die Zeitung anders“, beschreibt Slawinski ihre Erfahrungen.

EZUS Sommerakademie 2017 in Bad Meinberg_02

Auch bei der EZUS Sommerakademie können Menschen mit Lebenserfahrung über aktuelle Themen diskutieren.

 

Infos und Kontakt

Die nächste EZUS-Sommerakademie findet vom 10.-12. September 2018 unter dem Titel „Identität – zwischen Individualisierung und Globalisierung“ in Bad Meinberg statt.

Ausführliche Informationen zu allen Angeboten und Anmeldeunterlagen gibt es in der Studienberatung des EZUS unter 05261/ 28 89 29 6 oder im Internet unter www.ezus.org.