Abwasserbeseitigung

Abwasser ist das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften veränderte Wasser (Schmutzwasser) sowie das von Niederschlägen aus dem Bereich von bebauten oder befestigten Flächen gesammelt abfließende Wasser (Niederschlagswasser). Ziel der Abwasserbehandlung ist eine Beseitigung der Abwasserinhaltsstoffe und eine Wiederherstellung der natürlichen Wasserqualität.

In Nordrhein-Westfalen sind die Städte und Gemeinden zur ordnungsgemäßen Beseitigung des in ihren Gebieten anfallenden Abwassers verpflichtet. Ausnahmen bestehen hier nur für das unverschmutzte Niederschlagswasser oder das Schmutzwasser in den Gebieten, in denen dauerhaft keine öffentliche Kanalisation errichtet wird.

Der durchschnittliche Abwasseranfall pro Person und Tag beträgt in Deutschland rd. 130 Liter.

Hier finden Sie weitere Informationen zu folgenden Themen: