Mobiler Objektschutz

Sofern ein baulicher Objektschutz gegen eindringendes Wasser nicht möglich oder vorhanden ist bietet sich der Einsatz von mobilen Sicherungsmaßnahmen an. Es gibt eine Reihe von temporären Maßnahmen, mit denen flexibel auf Gefahren durch Hochwasser und Starkregen reagiert werden kann. Die Schutzeinrichtungen sind dabei in der Regel vormontiert und können bei Bedarf mit geringem Zeitaufwand aktiviert werden. Man spricht dabei vom mobilen bzw. teilmobilen Hochwasserschutz.

Zahlreiche Firmen in Deutschland haben sich auf Objektschutz gegen Hochwasser spezialisiert und bieten ein breites Spektrum an temporären Schutzeinrichtungen für private Wohngebäude sowie für Industrie- und Gewerbebauten, von denen hier einige aufgezeigt werden sollen:

 

  •  Barrierensysteme

     

    Das Barrierensystem ist aufgrund seiner flexiblen Ausführung eine der wichtigsten mobilen Hochwasserschutzmaßnahmen. Türen, Fenster, Einfahrten und selbst ganze Gebäude lassen sich leicht zu einer Hochwasserbarriere aufrüsten und bieten so im Ernstfall einen schnellen und ausreichenden Schutz vor Wasserschäden. Die Öffnungen werden dabei mit Dammbalken passgenau verschlossen, die in vorinstallierte Halterungen eingesetzt werden. Passgenaue Abdichtungen verhindern das Eindringen von Wasser.

  • Klappen und Schotte

    Klappen und Schotte können zum Schutz von Fenstern und anderen Öffnungen eingesetzt werden.

    Die schwenkbaren Stahlklappen zum Schutz von Fenstern können sowohl innen als auch außen montiert sein und werden im Bedarfsfall einfach wasserdicht verschlossen, um eindrückendes Wasser zurückzuhalten.

    Bei den Schotten handelt es sich um Bleche aus Aluminium oder Stahl, die im Bedarfsfall von außen angeschraubt werden müssen.

  • Sandsäcke

    Sandsäcke sind die einfachste Methode des temporären Objektschutzes. Das Vorhalten von Sandsäcken erfordert allerdings entsprechenden Lagerraum.

     

  • Pumpen

    Bei Gebäuden in besonders gefährdeten Bereichen empfiehlt sich das Vorhalten von Pumpen.

 

Anwendungsbeispiele:

Hochwasser Beratung Objektschutz rs steanek Fensterschott

 

 

Abb.: Fensterschott,  
rs-stepanek OHG         

Hochwasser Beratung Objektschutz AquaStop Wabe aussen

 

 

Abb.: Wabe,
Aqua-Stop Hochwasserschutz GmbH

Hochwasser Beratung Objektschutz IBS

 

 

Abb.: Dammbalkensystem,
IBS mbH

Hochwasser Beratung Objektschutz IBS

 


Abb.: Dammbalkensystem,
IBS mbH

BILD                                 Abb.: Dammbalkensystem,
                                        rs-stepanek OHG

Hochwasser Beratung Objektschutz AquaStop Wabe vor Leibung

 

 

Abb.: Wabe,
Aqua-Stop Hochwasserschutz GmbH

 

BILD

Abb.: Dammbalkensystem, rs-stepanek OHG