Ulrich Weß-Wesner aus Detmold erhält das Verdienstkreuz am Bande

27. Jul 2020

Durch sein jahrzehntelanges Engagement, vor allem im sportlichen Bereich, hat Ulrich Weß-Wesner anerkennenswerte Verdienste erworben. Im Rahmen einer Feierstunde nahm er deshalb jetzt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus den Händen von Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann entgegen.

Durch sein jahrzehntelanges Engagement, vor allem im sportlichen Bereich, hat Ulrich Weß-Wesner anerkennenswerte Verdienste erworben. Im Rahmen einer Feierstunde nahm er deshalb jetzt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus den Händen von Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann entgegen. „Sie haben den Karatesport in Detmold durch Ihren unermüdlichen Einsatz geprägt und maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Sportart in Detmold so erfolgreich entwickelt und etabliert hat“, betonte Landrat Dr. Lehmann in seiner Laudatio.

1973 gehörte er zu den Begründern des Vereins „Karate-Dojo Detmold e.V.“. Dort übernahm er die Funktion des Übungsleiters und trainierte Kinder, Jugendliche und Senioren. Im Laufe der Jahre entwickelte er zudem spezielle Ausbildungen für Mädchen und einen „Mutter/Kind Anfängerlehrgang“.

1990 wechselten die Mitglieder des „Karate-Dojo Detmold e.V.“ in die neue Karate-Abteilung des „Detmolder Turnvereins von 1860 e.V.“, dessen Leitung Ulrich Weß-Wesner bis 2006 innehatte. 2006 wurde die Abteilung in einen eigenständigen Verein „Kampfkunst Dojo Detmold“ ausgegliedert. Seit 2010 agiert er dort als Vorstandsvorsitzender und Cheftrainer.

Mit seiner freundlichen, ruhigen Art und fachlichen Kompetenz vermittelt der Würdenträger der Vereinsjugend nicht nur die Kampftechniken. Ebenso vermittelt er wichtige Eigenschaften wie Disziplin, Gelassenheit, Bescheidenheit und Rücksichtnahme. Ulrich Weß-Wesner hat bis heute mehr als 4000 Kinder und Jugendliche erfolgreich ausgebildet.

Neben seinen umfangreichen Trainertätigkeiten engagiert sich der Detmolder in der Karateverbandsarbeit auf Landes- und Bundesebene. Seit 1985 ist er als Referent für den Ausbildungsbereich des „Karate-Dachverbandes NRW e.V.“ (KDNW) tätig und dadurch landesweit an der Weiterentwicklung des Karate sowie an Lehrgängen und Landesmeisterschaften beteiligt. Mit der Absolvierung der „A-Trainer-Ausbildung“ gehört er zu den höchst ausgebildeten Trainern des Deutschen Karate Verbandes.

Mit dem Karate Club in Saint Omer, der französischen Partnerstadt von Detmold, pflegt er langjährige und freundschaftliche Beziehungen. Federführend organisiert er Fahrten nach Saint Omer und Treffen in Detmold.

Zusätzlich zu seinem sportlichen Engagement ist Ulrich Weß-Wesner seit 2003 Mitglied im Prüfungsausschuss „Koch/Köchin, Teil- und Beikoch“ der IHK Lippe zu Detmold. 2014 übernahm er die Funktion des stellvertretenen Ausschussvorsitzenden.

Ulrich Weß-Wesner erhält das Bundesverdienstkreuz.

Landrat Dr. Axel Lehmann (links) überreicht Ulrich Weß-Wesner das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Zu den Gratulanten gehört auch Christ-Dore Richter, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Detmold. (Foto: Kreis Lippe)

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.