Informationen zur Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Der Kreis Lippe ist bemüht, seine Webseite im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die gesamte Webseite des Kreises Lippe (www.kreis-lippe.de).

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Webseite ist mit dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) teilweise vereinbar.

Noch bestehende Mängel

Folgende Barrieren sind aktuell auf www.kreis-lippe.de noch vorhanden:

PDF-Dateien

Die PDF-Dateien auf der Website werden nach und nach überprüft und gemäß den Richtlinien für Barrierefreiheit überarbeitet.

Bildergalerien

Bei den Bildergalerien auf der Website werden nicht durchgängig Alternativtexte für die Bilder angeboten. Insbesondere bei umfangreichen Bildergalerien wird aus Ressourcengründen auf die Hinterlegung der Alternativtexte verzichtet.

Strukturmarkup für Layouttabellen

Gemäß Prüfschritt 1.3.1g soll das für Datentabellen vorgesehene Mark-up nicht für Layouttabellen verwendet werden. Diese Anforderung wird vom verwendeten CMS derzeit noch nicht erfüllt.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 30.06.2020 und auf Basis der BITV-/ WCAG-Selbstbewertung (www.bitv-test.de) erstellt.

Diese Erklärung wurde zuletzt am 10.09.2020 überprüft.

Feedback und Kontakt

Sie sind auf www.kreis-lippe.de auf Inhalte gestoßen:

  • die schwer zugänglich sind
  • die die allgemeinen Empfehlungen für Barrierefreiheit verletzen oder nicht WCAG 2.1-konform sind
  • oder die inhaltlich unklar sind.

Über unser Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit, uns nicht barrierefreie Inhalte zu melden:

Durchsetzungsverfahren

Wenn wir Ihre Rückmeldungen nicht zu Ihrer Befriedigung bearbeiten, können Sie sich an die Schlichtungsstelle bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen wenden:

Kontakt:
Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 18527-2805
Fax: +49 (0)30 18527-2901

E-Mail: nfschlchtngsstll-bggd
www.schlichtungsstelle-bgg.de

Hinweis zu Bedienungshilfen (Access Keys)

Die Bedienungshilfen, sogenannte Access Keys, für die Seite www.kreis-lippe.de finden Sie im Fuß der Webseite oder direkt über diesen Link: .

Nicht barrierefreien Inhalt melden

Sie möchten einen nicht barrierefreien Inhalt auf der Webseite www.kreis-lippe.de melden? Nutzen Sie dazu gern unser Kontaktformular.

Kontakt

Kreis Lippe
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

Fon: 05231/62-0
Mail: nfkrs-lppd

Behindertenbeauftragter des Kreises Lippe

Der Behindertenbeauftragte des Kreises Lippe ist Anlaufstelle für Wünsche, Anregungen und Forderungen von Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten finden Sie hier:

Inklusionsbeauftragte Kreis Lippe

Der Kreis Lippe hat eine Inklusionsbeauftragte benannt, die sich für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen einsetzt. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten finden Sie hier:

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.