Bildungsregion Lippe strategisch weiterentwickeln

Die Weiterentwicklung der Bildungsregion Lippe gehört zu den strategischen Zielen des Kreises Lippe. Bildung steigert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und ist ein entscheidendes Fundament für eine gute Zukunft. Den Kreis Lippe zeichnet eine vielfältige Bildungslandschaft aus und er ist Motor für Beschäftigung in der Region. Lern- und Entwicklungsprozesse sollten nicht auf Schule, Studium oder Ausbildung begrenzt sein. Der Kreis Lippe bietet daher zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Im agiert das Bildungsbüro und es vereinen sich alle Akteure, die sich in Lippe in den Themenbereichen Familienbildung, Sprachbildung, Schul- und Unterrichtsentwicklung, Bildungsberatung, Weiterbildung, Berufliche Bildung, MINT-Bildung, Bildungsübergänge und Kulturelle Bildung mit Bildung befassen.

Die Lippe Bildung eG als regionale Bildungsförderungsgesellschaft ist eine deutschlandweit einmalige Institution. Sie fördert als Einrichtung außerhalb der Kernverwaltung insbesondere eine stärkere Zusammenarbeit der außerschulischen Bildungsakteure im Kreis Lippe und ist so immer wieder Impulsgeber für ein ganzheitliches Bildungswesen vor Ort.

Das Jobcenter Lippe betreut, qualifiziert und vermittelt die Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II im Kreis Lippe und ist Ansprechpartner für Arbeitgeberinnen und Arbeitergeber der Region, die neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen.

Außerdem hilft der Verein "Chance Ausbildung Lippe" (CAL) Jugendlichen und junge Erwachsenen, die in regulären Auswahlverfahren nicht berücksichtigt wurden, die ihre Ausbildung im aktuellen Ausbildungsbetrieb nicht fortsetzen oder ihre Ausbildung nur in Teilzeit absolvieren können, in eine Ausbildung.

Info

Weitere Themenfelder im Bereich Bildung und Arbeit:

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen

Unsere Themen und Projekte

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.