„Fit für alle Fälle“ berät zu Krisensituationen - unternehmerischen Herausforderungen frühzeitig begegnen

30. Sep 2022

„Fit für alle Fälle“ ist etabliertes Angebot der Kreiswirtschaftsförderung Lippe und aktuell wichtiger denn je: „Nachdem über zwei Jahre lang die Pandemie die Mehrheit der Unternehmen einem ungeplanten Stresstest unterzogen hat, sind nun viele Unternehmen von den Auswirkungen des Ukraine-Krieges betroffen“, weiß Uwe Gotzeina, der Leiter der Kreiswirtschaftsförderung Lippe.

Die bereits gestiegenen Energie- und Rohstoffpreise sowie Lieferengpässe fordern die Unternehmerinnen und Unternehmer im Kreisgebiet heraus. Unsichere Zeiten lassen langfristige Pläne obsolet werden und erfordern Flexibilität, der nicht in allen Situationen nachgekommen werden kann. Darüber hinaus ist vielen Verpflichtungen, wie Gehaltszahlungen und Sozialabgaben, unberührt von den äußeren Bedingungen, nachzukommen.

Das Projekt „Fit für alle Fälle“ ist bei der Kreiswirtschaftsförderung Lippe angesiedelt und unterstützt kleine Unternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitende in wirtschaftlich herausfordernden Situationen. „Wir überlegen dann gemeinsam, wie Herausforderungen angemessenen begegnet werden kann, welche Möglichkeiten das Unternehmen hat, zu agieren. Unser erklärtes Ziel ist es, Unternehmen und die dazu gehörigen Arbeitsplätze zu sichern und langfristig im Kreisgebiet zu halten“, so Uwe Gotzeina.

Sorgen bereitet Uwe Gotzeina aber auch, dass die potentiell Hilfsbedürftigen immer später kommen. Oftmals hadern Unternehmerinnen und Unternehmer damit sich frühzeitig einzugestehen, Fehler gemacht zu haben oder Zusammenhänge unterschätzt oder falsch eingeschätzt zu haben. Je früher sich Unternehmen an die Kreiswirtschaftsförderung Lippe wenden, desto größer ist der Handlungsspielraum. Die im Projekt „Fit für alle Fälle“ angebotenen Leistungen der Kreismitarbeiter sind für Unternehmer im Kreis Lippe kostenlos. Daher ist es empfehlenswert, dass sich Unternehmerinnen und Unternehmer auch mit kleinen Anliegen frühzeitig bei der melden.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.