Parkplatz Bauerkamp wird ausgebaut – Wichtiger Baustein für die Qualitätswanderregion Lippe

12. Mär 2021

Parkplatz Bauerkamp wird ausgebaut – Wichtiger Baustein für die Qualitätswanderregion Lippe

Der Wanderparkplatz am Bauerkamp wird im Rahmen eines einmaligen Kooperationsprojektes ausgebaut.

„Auf Initiative des Lippischen Heimatbundes wollen wir den Wanderparkplatz Bauerkamp zu einem komfortablen Ausgangspunkt für die hier beginnenden Rundwanderwege durch das Eggevorland gestalten“, berichtet Günter Weigel, Geschäftsführer der Lippe Tourismus & Marketing GmbH (LTM). Dazu werden die zum Teil tiefen Schlaglöcher ausgeglichen und die Oberfläche mit Split neu gestaltet. Die Gemeinde Schlangen unterstützt die Maßnahme durch das erforderliche Material und die benötigten Maschinen. „Den Mitarbeitenden auf unserem Bauhof bin ich für ihre Hilfsbereitschaft sehr dankbar“, erklärt der Schlänger Bürgermeister Marcus Püster. Die eigentlichen Arbeiten werden von der euwatec gGmbH vorgenommen, mit der die LTM bereits seit 2018 zusammenarbeitet. „Unsere Leute wissen mittlerweile, welche wichtige Rolle sie für Lippe auf dem Weg zur Qualitätswanderregion einnehmen“, so Herman Ritter, Geschäftsführer der euwatec gGmbH. Durch diese Zusammenarbeit fallen für die Herrichtung des Wanderparkplatzes keine besonderen Kosten an.

Der Parkplatz Bauerkamp in der Gemeinde Schlangen wird von vielen Ausflüglern und Wanderern angesteuert, die die Buchenwälder mit ihren bis zu 25 Meter hohen Bäumen oder interessante Naturerscheinungen wie das geheimnisumwitterte Lukenloch oder den geschichtsträchtigen Gedenkstein „Messenkerl“ erwandern wollen. „Der Bauerkamp hat seinen Namen von unserer gleichnamigen Familie“, berichtet Grundstückseigentümer Cord Bauerkämper, der das Gelände rund um den Parkplatz gerne für Naturfreunde und Wanderer zur Verfügung stellt.

Das Projekt der Qualitätswanderregion Lippe wird neben der LTM auch vom Lippischen Heimatbund, dem Lippischen Landesverband, dem Eggegebirgsverein, dem Teutoburger Wald Verband und dem Naturpark Teutoburger Wald vorangetrieben. Begleitet wird das Projekt von der Servicegesellschaft des Deutschen Wanderverbands. „Wenn wir von Qualität sprechen, dann meinen wir damit vor allem die Qualität der Wanderinfrastruktur“, erklärt LTM-Geschäftsführer Günter Weigel. Dafür erhält Lippe immerhin 1,6 Millionen Euro an Fördermitteln, die mit weiteren 20 Prozent Eigenmitteln des Kreises Lippe aufgestockt wurden. „Wir freuen uns darauf, wenn die Arbeiten am Bauerkamp mit dem Start der Wandersaison abgeschlossen sein werden“, so Weigel.

Das Vorhaben „Qualitätswanderregion Lippe – Land des Hermann“ wird aus Mitteln der Bund-/Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.

Bild: Geben den Startschuss für den gemeinsamen Ausbau des Wanderparkplatzes Bauerkamp in der Gemeinde Schlangen (von links): Hermann Ritter (Geschäftsführer der euwatec gGmbH), Carsten Berensmeyer (Bauhof Gemeinde Schlangen), Ingo Szuba-Juros (euwatec gGmbH), Bürgermeister Marcus Püster (Gemeinde Schlangen), Günter Weigel (Geschäftsführer Lippe Tourismus & Marketing GmbH) und Grundstückseigentümer Cord Bauerkämper. (Foto: LTM GmbH)

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.