Kraftfahrzeug Meldung technische Änderung

Technische Änderungen am Fahrzeug unterliegen größtenteils einer Eintragungspflicht, damit die Betriebserlaubnis nicht erlischt.

Ausführliche Beschreibung der Leistung

Eintragungspflichtige technische Veränderungen am Fahrzeug müssen in den Zulassungspapieren zur Wiedererlangung der Betriebserlaubnis eingetragen werden.

Auch wenn in ein Fahrzeug nachträglich ein Katalysator, ein Partikelminderungssystem oder ein Abgasreinigungssystem eingebaut wird, muss der Einbau in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

Rechtsgrundlage(n)

Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)

Gebührenordnung Straßenverkehr

Erforderliche Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Betriebserlaubnis(für zulassungsfreie Fahrzeuge)
  • Gutachten über die technischen Veränderungen am Fahrzeug von einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder einer Prüforganisation (z. B. TÜV, Dekra, KÜS)
    immer erforderlich, wenn das Fahrzeug nicht mehr der Original-ABE entspricht, sondern bereits verändert wurde!
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung ("TÜV")

bei Katalysatoren zusätzlich:

  • Allgemeine Betriebserlaubnis des Katalysators bzw. des Abgasreinigungs- oder Partikelminderungssystems vom Kraftfahrt-Bundesamt
  • Einbaubescheinigung der KFZ-Werkstatt
  • Steueränderungsantrag

Voraussetzungen

  • das Fahrzeug muss in Lippe angemeldet sein
  • die Hauptuntersuchung muss gültig sein

Weiterführende Informationen

Hinweise/Besonderheiten

Sollen mehrere zeitlich aufeinanderfolgende Änderungen eingetragen werden, muss aus den jüngeren Gutachten immer hervorgehen, dass das jeweils vorhergehende dem Sachverständigen vorgelegen hat.

Bearbeitungsdauer

In der Regel direkt im Termin.

Kosten

Es fallen Kosten an.

Zahlungsweisen:

  • Bargeldzahlung
  • girocard

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.