Förderschulen im Übergang Schule-Beruf

Förderschulen im Übergang Schule - Beruf

Neben der Gesamtschule und den Berufskollegs bereiten auch die drei Förderschulen der Sekundarstufe I des Kreises Lippe ihre Schülerinnen und Schüler auf die Berufs- und Arbeitswelt vor und gestalten den Übergang mit. Aufgrund der individuellen Förderbedarfe bedarf es hier zusätzlich zu den üblichen Angeboten spezifische Konzepte zur Berufsorientierung und -vorbereitung sowie zur Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf.
Zu den Rahmenbedingungen der schulischen Inklusion allgemein wird auf die Erläuterungen im Punkt „Strategische Inklusionsplanung für die kreiseigenen Schulen“ verwiesen.

Projektziel

Ziele des Projektes sind die Vermittlung lebenspraktischer Befähigungen durch die Förderschulen Geistige Entwicklung (FS-GE), eine individuelle Vorbereitung auf eine Ausbildung oder auch berufliche Tätigkeit im ersten beziehungsweise zweiten Arbeitsmarkt und eine intensive Begleitung des Übergangs Schule-Beruf.

Kontakt

C. Otto
Stabsstelle Schulentwicklungsplanung, Teamkoordination Inselquartiere
Felix-Fechenbach-Straße 5
32754 Detmold

I. Kirchherr
Personalangelegenheiten, Schülerspezialverkehr, Schulträgeraufgaben Förderschulen
32754 Detmold

WEITERE PROJEKTE

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.